fbpx

Geschichte

Unsere Geschichte umfasst Tausenden von echten Gesundungsgeschichten der Patienten aus verschiedenen Ländern der Welt und ist ein leuchtendes Vorbild, wie Freundschaft, Fachergebenheit und der aufrichtige Wunsch zur Hilfe von Menschen ermöglichen die erfolgreiche Arbeit zu zeigen.

Im Juni 1991 haben wir eine Firma unter Bezeichnung Calendula in Ungarn eingetragen. Zu dieser Zeit hatten wir nur die Idee, die Kenntnisse über die Phytotherapie und Massagetechniken zu vermitteln, in der Perspektive eine Klinik zu gründen, in der wir die Praktiken verschiedener medizinischer Systeme in die Protokollmedizin integrieren würden.

Die Ausbildung ist ein wesentlicher Faktor bei der Entwicklung jeder Firma. Im medizinischen Bereich ist diese Bedienung besonders wichtig. Die Medizin ist wie ein Krieg mit Krankheiten, zu dem man die gut ausgebildeten Soldaten haben soll. Die Patientenbehandlung ist eine große Verantwortung, zu der man vorbereitet sein muss. Wir haben eine Schule gegründet, in der wir gesunde Lebensweise, Energiepraktiken, die Grundlagen der Phytotherapie und eine vegetarische Ernährung unterrichteten. Ihre Schüler sind die Menschen mit dem Wunsch zur Heilung. Einige von ihnen hatten zu dieser Zeit noch keine medizinische Ausbildung, aber später erwarben sie die Ausbildung in der Fachrichtung – Anatomie, Physiologie und Phytotherapie, mit Fachdiplomen und wurden die engsten Freunde und Mitarbeiter. Bis heute sind wir alle zusammen. Dank Palma Bade (Direktor von Calendula Btx.), Ilona Kollar (Gründerin des Phytolabors Calendula Pharma Co.) und anderen Kollegen wurde das Büro des Neurologen Dmitrij Skopinzew in die CALENDULA-Klinik verwandelt.

Jeder neue Patient stellte uns vor eine Aufgabe. Die Menschen stellten sich nach der Behandlung vor und stellen sich weiter vor: die Schmerzen wurden nicht gelindert, das Problem ist ungelöst, man bietet um die Hilfe – was ist zu tun? Es gibt nur eine Antwort: Finden Sie nach einer Lösung und machen Sie sie findig!

Bei der Suche nach Antworten beriefen wir uns auf die Erfahrungen von älterem Heiler. Im Altertum und Mittelalter gab es keine hochpräzisen Technologien, sondern wurden die Krankheiten diagnostiziert und behandelt. Die umfangreiche Erbschaft für die Entwicklung der Medizin hinterließen Hippokrates, Galen, Avicenna, Charaka. Unter Beachtung unserer eigenen Erfahrung und Praxis haben wir den cholistischen Ansatz der Ärzte der vergangenen Jahrhunderte berücksichtigt. Nach der Prüfung von Arbeiten: „Canons der Medizin“ von Avicenna, „Canons des Gelben Kaisers über das Innere“ von Huangdi Nei Jing, „Charaka Samhita“ des ayurvedischen Arztes Charaki, trafen wir viele Fachleute und Lehrer in verschiedenen Ländern, die nicht nur wertvolles Wissen gaben, sondern den Weg zeigten, gemäß dem erreichten wir Ayurveda.

Wir hatten Glück, dass die älteste medizinische Wissenschaft und Philosophie uns ihr Wissen zur Verfügung gestellt hatte. Im Laufe der Jahre reisten wir nach Indien, um Erfahrungen zu sammeln und auszutauschen. Es hat sich einfach so ergeben, dass wir die Ersten in Ungarn ein medizinisches Zentrum gegründet haben, in den Ayurveda-Therapien von Fachärzten aus dem indischen Bundesstaat Kerala, dem Geburtsort von Ayurveda, durchgeführt werden.

Um die Phytorezepturen aus alten Schriften wiederzuherstellen, kamen wir nach Kräutern in den Nahen Osten. Wir haben unsere Entdeckung und nämlich 800 Kräutern gefunden. Nach der Herstellung von Arzneimittel für Patienten waren wir von der Wirksamkeit von Phytopräparaten überzeugt. Die Ergebnisse unserer Arbeit waren begeisternd! Diese Geschichte kündigte den Beginn eines eigenen Phytolabor Calendula Pharma Co. An, in dem zum gegenwärtigen Zeitpunkt mehr als 1.500 Phytoformeln hergestellt werden.

Zu den ursprünglichen Schwerpunkten der CALENDULA-Klinik gehörten die Behandlung von Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparats anhand der Massagen, Reflextherapie, Phytotherapie und der medizinischen Methoden. Nach der Ergänzung der Behandlung mit ayurvedischen Prozeduren Panchakarma (Körperreinigung) konnten wir die Verbesserungen nicht nur im Zustand der Wirbelsäule, der Gelenke und Muskeln, sondern auch bei anderen Parametern feststellen. Bei den Patienten mit Stoffwechselstörungen wie Adipositas, hoher Blutzucker- und Cholesterinspiegel erfolgten die Wiederherstellung des Stoffwechsels, Normalisierung des Gewichts, Verbesserung von Flusseigenschaften des Blutes usw.

Heute behandeln wir die Stoffwechselstörungen, Störungen des Haltungs- und Bewegungsapparats und des Magen-Darm-Trakts, Allergien, chronische Erkrankungen, Erkrankungen des neuroendokrinen Systems, Nervensystems, Herz-Kreislauf-Systems und Atemsystems (zusätzliche Informationen finden Sie auf unserer Website).

Von vorneherein wurde unsere Klinik auf Grund des Ashrams gebaut, in dem die Heilung auf dem körperlichen und geistigen Niveau erfolgt. Hier begreift jeder Patient seine Krankheitsursache und erwirbt die Fähigkeiten eines gesunden Lebensstils und Denkens. Mehrmals waren wir die Zeugen eines sogenannten Wunders – des Heilungswunders, Wunders der Geburt, des Wunders der Hilfe. Diese Erscheinungen zeigen sich dank tiefem Glauben, der Begünstigung der geistigen Führer und dem Vertrauen der Patienten.

Bis zum Jahre 2015 verfügten wir über ein medizinisches Zentrum, in dem bis zu 20 Patienten gleichzeitig behandelt werden konnten. Heute können wir 45 Personen betreuen: wir bieten drei Gebäude mit unterschiedlichen Lebensbedingungen – Ayurvedische klassische Klinik, Neue Klinik, ECOhouse und auch das CALENDULA Wellness-Zentrum in Budapest. Dank der Unterstützung der Europäischen Union und der Hilfe enger Freunde erhielten wir im Jahre 2012 die Geldmittel für den Bau eines medizinischen Komplexes mit einem 4 * – Zimmerfonds.

Im Jahre 2018 wurde der Status unseres medizinischen Hotels durch Internationale Kommission für Hotelzertifizierung bestätigt. Es ist zu beachten, dass das neue Gebäude unter Verwendung von umweltfreundlichen Technologien und Materialien gebaut wurde. Die Architektur des Gebäudes wurde nach den Regeln von Vastu Shastra, der alten vedischen Wissenschaft des Designs und Bauens in Harmonie mit der Natur, erstellt.

Jeden Tag setzen wir unser Studium fort, die Innovationen auf das medizinische Gebiet einzuführen, sie mit den Erkenntnissen alternativer medizinischer Systeme zu kombinieren und unsere eigenen Behandlungsmethoden zu entwickeln. Unsere Experten erstatten die Beratungen und Vorträge in europäischen Ländern, nehmen an den Bildungsprojekten und internationalen Konferenzen teil. Unsere Geschichte wird sich fortgesetzt!

Gründer und Leiter der CALENDULA Klinik

Palma Bede, Gründer, Direktor der Klinik in Budapest

Dr. Dmitrij Skopinzew, Gründer, Chefarzt und Direktor der Klinik

Ilona Collar, Gründerin und Ehrendirektorin von Calendula Pharma Co.

Zita Molnar, Geschäftsführerin, Calendula Bt., Marketingmanagerin

Evgenij Skopinzew, Mitbegründer und Finanzdirektor der Unternehmensgruppe

Free tips and tools

Subscribe to news