Kaya Chikitsa oder Innere Medizin: Diagnostik und Behandlung von allgemeinen Krankheiten, die den ganzen Körper einwirken. Der Begriff stammt aus dem Sanskrit „kaya“, die Übersetzung des Begriffes bedeutet „der ganze Körper“. Die Allgemeinmedizin ist ein Analogon in der allopathischen Medizin.

Kaya Chikitsa nennt man die Wissenschaft von Krankheiten, die durch eine Dysbalance des Verdauungsfeuers (Agni) oder eine Nahrungsstörung der Gewebe verursacht werden. Unabhängig davon, ob die Krankheit durch innere oder äußere Gründe verursacht wird, wird sich unmittelbar wegen der Verdauungsstörungen entwickelt. Der Hauptbehandlungszweck ist die Normalisierung des Flusses des inneren Feuers – Agni. Kaya-Chikitsa umfasst die Diagnostikmethoden, Entgiftung (Panchakarma), Kräuter und Ayurveda-Medikamente und gilt als die wichtigste Wissenschaft über das Gesundheitswesen.